Kjell Inge Røkke investiert für Plastikstaubsauger-Schiff

Laut BBC – Bericht versprach der norwegische Milliardär Kjell Inge Røkke (60) am 16 Mai 2017, den „Löwenanteil“ seines Vermögens zu spenden, um Ozean vom Plastik zu befreien. Um welchen Betrag es sich handelt, wurde nicht bekannt gegeben. Forbes zufolge wird Røkkes Vermögen auf 2,9 Milliarden US-Dollar geschätzt. „Das Meer hat mir große Möglichkeiten gegeben Mehr…

Entdeckung: Raupe als Plastik-Recycler

Die Forscherin italienischer Herkunft Federica Bertocchini hat die Raupe durch einen Zufall bei der Reinigung eines Bienenstocks entdeckt. Die Biologin arbeitet an der Universität Santander in Nordspanien und untersucht Hühnerembryos. Jedoch ist ihr Hobby, Bienen zu züchten. Die Raupe ist für die Imker wie die Pest, so Bertocchini. Während der Säuberung eines Bienenstocks hat sie Mehr…

Sorgen um Arktis: Plastikmüll ist schon da und nimmt zu

Laut Statistik landet 2,7 Millionen Tonnen Plastik ins Meer. Bisher wurden fünf große Abfallsammelstellen festgestellt. Aktueller Veröffentlichung deutscher und belgischer Forscher zufolge, befinden sich größere Plastik-Müll-Stücke im Wasser des Arktischen Ozeans. Nach der Durchführung von Simulationen, könne sich die sechste Abfallsammelstelle im Barentssee bilden. Bereits während einer Expedition im Jahr 2015 haben die Forscher des Mehr…

Der 8. Juni ist der Tag des Meeres

Der Tag des Meeres wurde im Rahmen des Erdgipfels 1992 in Rio de Janeiro von den teilnehmenden Staaten als Worlds Oceans Day beschlossen. Seit 2009 wird der 8. Juni als Tag des Meeres von den Vereinten Nationen begangen. Die Ozeane werden als bedeutend für Ernährungssicherheit, Gesundheit und dem Überleben allen Lebens, für das Klima und Mehr…