Umweltkonferenz: Scheitern im Naturschutz?

  ,,Die 2010 vereinbarten Naturschutzziele für 2020 können jetzt schon nicht mehr erreicht werden“ – Das ernüchterndes Ergebnis der zweiwöchigen Weltnaturschutzkonferenz, welche dieses Jahr im ägyptischen Scharm al-Scheich tagte. Das Thema Naturschutz müsse endlich ernst genommen werden, so eine Verhandlungsführerin der Konferenz und trotzdem wurde den 196 Mitgliedsstaaten kaum Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit geschenkt. Kaum prominente Mehr…

Vorwärts will die Spree

„Die Spree fließt jetzt definitiv wieder vorwärts“, so sagt der Experte Derk Ehlert. Der besonders niedrige Wasserpegel der letzten Wochen führte einige Probleme mit sich. Doch trotz der jetzigen Verbesserung sind nicht ausschließlich positive Aussichten gegeben. Was Umweltschützer und die Berliner Trinkwasserversorgung als besonders gefährlich empfinden ist die Konzentration von Sulfat in der Spree. Erst Mehr…

Wenn Schüler ihre eigene Zukunft in die Hand nehmen: „strike 4 climate“

Inspiriert von der 15 – jährigen Greta Thunberg, welche in Schweden einen Schulstreik organisierte, um Politiker wachzurütteln, fanden sich nun auch tausende australische Schüler zusammen, um für Handlungen gegen den Klimawandel zu demonstrieren. „Science doesn‘t care about your opinion.“, mit Plakaten wie diesen gingen am 13. Februar diesen Jahres australische Schüler und Schülerinnen aus einem Mehr…

Wird die Elektrofischerei nun überall in der EU erlaubt?

Elektrofischerei ist eine neue Fangtechnik. Fangnetze werden mit Elektroden bestückt. Somit werden Fische, die sich im Boden eingraben, vom Grund mit Stromstößen aufgeschreckt. Bisher wurde die Einführung der neuen Fangtechnik nur in zwei EU-Staaten – in den Niederlanden und Belgien – erlaubt. Den Angaben der EU-Kommission vom August 2017 zufolge geht es um 79 belgische Mehr…

Naturwunder: ein versunkender Strand in Dooagh ist über Nacht zurückgekommen

Im Jahr 1984 haben die Bewohner der irischen Insel Acaill zum letzten Mal den Strand in Dooagh gesehen. Ein starker Sturm hat dazu beigetragen, dass der Sand ins Meer getragen wurde. An der Stelle waren nur Steine übrig. Die Insel Acaill befindet sich im westlichen Teil von Irland. Die Gegend beträgt 146 km², deren Großteil Mehr…