Aktuelle Nachrichten

Die Welt des Wassers ist vielfältig und unfassbar in ihren Ausmaßen – ihre Bedeutung in Zahlen oder Worten kann nicht annähernd angemessen beschrieben werden. Wasser ist die Grundlage allen Lebens und die einzige chemische Verbindung, die als Gas, flüssig oder fest zu finden ist. Damit ist die Extravaganz dieses Elements trotzdem nur unzulänglich umrissen, aber dennoch Grund genug, um sich mit ihm näher auseinanderzusetzen. Diese Rubrik informiert über Themen der Politik, Forschung und der praktischen Arbeit vor Ort, damit Sie als Spender einen fundierten Einblick in alle Belange des Wassers haben. Sie erfahren, wenn neue Fischfangquoten festgelegt oder Fischarten unter Naturschutz gestellt werden. Ebenso wenn von Wasserverschmutzungen zu berichten ist oder der Verbesserung von Wasserqualitäten. Auch Versuche, Projekte und Bemühungen in der Feldforschung werden Ihnen vorgestellt werden. Nicht nur Wasser ist an der Quelle am besten, sondern auch Wissen. Und eine kluge und effektive Spende ist nur mit dem entsprechenden Wissen möglich.

Projekt Wasserkiez: a tip:tap setzt sich im Mariannenkiez ein!

Das Großprojekt Wasserkiez vom Verein a:tip:tap hat eine Mission: Mit Leitungswasser die Umwelt schützen! Den Anfang macht der Verein a:tip:tap im Jahr 2012, seitdem gilt das Ziel, den Mariannenkiez leitungswasserfreundlich umzugestalten. Das Projekt soll zu mehr Leitungswassernutzung aufrufen, denn dieses hat sehr gute Qualität und wird bisher zu wenig genutzt. Sie wollen rund ums Thema Mehr…

Der Berliner Fischretter: Mit dem Belüftungsschiff durch die sauerstoffarmen Kanäle Berlins

Unbemerkt von den meisten Berliner Bürgern dreht jedes Jahr von Mai bis September nach 22 Uhr ein Belüftungsschiff seine Runden im Neuköllner Schiffskanal und im Landwehrkanal. Doch warum das Ganze und wie konnte es überhaupt dazu kommen, dass sich die Berliner Gewässer in derart desaströsem Zustand befinden? Uwe Jaskolsky ist der Schiffsführer des Belüftungsschiffes „Rudolf Mehr…

Mischwasserüberläufen ins Meer

Bei starkem Regen werden Regenwasser und Abwasser gemischt. Viele Kläranlagen verfügen über keinen Speicher für die zusätzlichen Wassermassen. Um zu verhindern, dass das Abwasser zu den Toiletten zurückkehrt und die Häuser überschwemmt, werden die Notausgänge geöffnet: Das unbehandeltes Wasser strömt in die nahe liegenden Gewässer. Dem Wasserunternehmen „South West Water“ zufolge gibt es nur in Mehr…

Containerunglück verursacht Verschmutzung der Nordsee

  Wie gefährlich unser Konsum wirklich für die Weltmeere ist und warum man in der Nordsee pinke Plastik Ponys angelt. Am Beispiel eines Schiffsunglücks zeigt sich die Verschmutzung unserer Meere einmal mehr. Wenn die Realität über unseren Konsum angeschwemmt wird, ist dies dann ein Grund sich aufzurappeln? Als Anfang dieses Jahres ein Containerschiff in der Mehr…

Vorwärts will die Spree

„Die Spree fließt jetzt definitiv wieder vorwärts“, so sagt der Experte Derk Ehlert. Der besonders niedrige Wasserpegel der letzten Wochen führte einige Probleme mit sich. Doch trotz der jetzigen Verbesserung sind nicht ausschließlich positive Aussichten gegeben. Was Umweltschützer und die Berliner Trinkwasserversorgung als besonders gefährlich empfinden ist die Konzentration von Sulfat in der Spree. Erst Mehr…

Wenn Schüler ihre eigene Zukunft in die Hand nehmen: „strike 4 climate“

Inspiriert von der 15 – jährigen Greta Thunberg, welche in Schweden einen Schulstreik organisierte, um Politiker wachzurütteln, fanden sich nun auch tausende australische Schüler zusammen, um für Handlungen gegen den Klimawandel zu demonstrieren. „Science doesn‘t care about your opinion.“, mit Plakaten wie diesen gingen am 13. Februar diesen Jahres australische Schüler und Schülerinnen aus einem Mehr…

Wird die Elektrofischerei nun überall in der EU erlaubt?

Elektrofischerei ist eine neue Fangtechnik. Fangnetze werden mit Elektroden bestückt. Somit werden Fische, die sich im Boden eingraben, vom Grund mit Stromstößen aufgeschreckt. Bisher wurde die Einführung der neuen Fangtechnik nur in zwei EU-Staaten – in den Niederlanden und Belgien – erlaubt. Den Angaben der EU-Kommission vom August 2017 zufolge geht es um 79 belgische Mehr…

Naturwunder: ein versunkender Strand in Dooagh ist über Nacht zurückgekommen

Im Jahr 1984 haben die Bewohner der irischen Insel Acaill zum letzten Mal den Strand in Dooagh gesehen. Ein starker Sturm hat dazu beigetragen, dass der Sand ins Meer getragen wurde. An der Stelle waren nur Steine übrig. Die Insel Acaill befindet sich im westlichen Teil von Irland. Die Gegend beträgt 146 km², deren Großteil Mehr…

Kjell Inge Røkke investiert für Plastikstaubsauger-Schiff

Laut BBC – Bericht versprach der norwegische Milliardär Kjell Inge Røkke (60) am 16 Mai 2017, den “Löwenanteil” seines Vermögens zu spenden, um Ozean vom Plastik zu befreien. Um welchen Betrag es sich handelt, wurde nicht bekannt gegeben. Forbes zufolge wird Røkkes Vermögen auf 2,9 Milliarden US-Dollar geschätzt. “Das Meer hat mir große Möglichkeiten gegeben Mehr…

Entdeckung: Raupe als Plastik-Recycler

Die Forscherin italienischer Herkunft Federica Bertocchini hat die Raupe durch einen Zufall bei der Reinigung eines Bienenstocks entdeckt. Die Biologin arbeitet an der Universität Santander in Nordspanien und untersucht Hühnerembryos. Jedoch ist ihr Hobby, Bienen zu züchten. Die Raupe ist für die Imker wie die Pest, so Bertocchini. Während der Säuberung eines Bienenstocks hat sie Mehr…